1. Anbieterkennzeichnung und inhaltliche Verantwortung

Anbieter im Sinne von § 5 TMG und § 55 RStV und Verantwortlicher nach § 55 RStV:
Pfarrverband Alkofen-Pleinting

Pfarrbüro Alkofen
Alkofener Hauptstraße 51
94474 Vilshofen an der Donau
Tel.: 08549/398

Pfarrbüro Pleinting
Hauptstraße 11
94474 Vilshofen
08549/910348

Weitere Verantwortliche nach § 55 RStV:
Für die Informationen der Gruppen und Verbände der Gemeinde, sowie für die Veranstaltungshinweise, übernommene Fremdtexte und die zum Herunterladen zur Verfügung stehenden Inhalte sind jeweils die namentlich genannten Autoren verantwortlich.

d) Technischer und redaktioneller Administration:

BigGrafics – Schönbuchner Beatrix
Am Reutacker 2, 94474 Vilshofen an der Donau
Email: schoenbuchner@biggrafics.de

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 

2. Hinweise zu Urheber- und Kennzeichenrechten

Texte, Bilder, Grafiken dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten sind ausdrücklich untersagt.

 

3. Hinweis zu den Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

4. Haftungsausschluss

Alle Angaben wurden bei ihrer Erstellung von uns geprüft, jedoch kann keine Fehlerfreiheit garantiert werden.

5. Hinweis nach § 28 BDSG

Alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten (vgl. § 28 Bundesdatenschutzgesetz).

6. Abbildungen von Personen auf unserer Internetseite:

Bei der Veröffentlichung von Fotos von Gemeindefesten, Ausflügen etc. richten wir uns nach dem Kunsturhebergesetz (s.u.)
Sollte jemand nicht mit der Veröffentlichung eines Bildes, auf dem er abgebildet ist, einverstanden sein, so entfernen wir es selbstverständlich von der Seite.

Kunsturhebergesetz (KunstUrhG)(Auszug)

§ 22 Recht am eigenen Bilde

Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, dass er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt.
Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablaufe von 10 Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte und die Kinder des Abgebildeten, und wenn weder ein Ehegatte noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten.

§ 23 Ausnahmen zu § 22

(1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:

  1. Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;
  2. Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;
  3. Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;
  4. Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient.

(2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.

7. Copyright:
© Pfarrverband Alkofen-Pleinting, 2016

Advertisements