Die Pfarreien Alkofen und Pleinting halten für Sie ein reiches Angebot an religiösen und anderen Veranstaltungen bereit. Hier möchten wir Sie vor allem auf die Aktivitäten der einzelnen kirchlichen Organisationen hinweisen. Beliebt sind auch unsere Frühschichten im Advent und in der Fastenzeit. Hinweisen möchten wir Sie auf die Pfarrausflüge und Wallfahrten während des Jahres. Einladen möchten wir Sie auch zu unseren Konzerten, Vorträgen, Jugend- und Familiengottesdiensten. Viele andere Angebote finden Sie  in unserem Pfarrbrief.

Über die Seelsorge in unserer Pfarrei informiert ausführlich unser Pfarrbrief. Der Pfarrbrief ist das offizielle Informationsorgan unserer Pfarrgemeinde. Dort finden Sie die wichtigsten Termine, Gottesdienstzeiten und andere Angebote.

Außerdem finden Sie jeden Samstag im Lokalteil des „Vilshofener Anzeiger“ unter der Rubrik „Kirchliche Nachrichten“ die Termine der kommenden Woche.

Gottesdienste am Wochenende

Am Sonntag findet der Gottesdienst im 14-tägigen Rythmus einmal um 9:00 Uhr und einmal um 10:15 Uhr statt. Der Vorabendgottesdienst am Samstag wird im 14-tägigen Rythmus einmal in Pleinting, einmal in Alkofen um 19:00 Uhr
(in den Wintermonaten um 17:00 Uhr) gefeiert.

An den Werktagen gibt es an folgenden Tagen eine Hl. Messe

Alkofen: Dienstag 8:30 Uhr
Pleinting: Mittwoch 8:30 Uhr
Am Freitag alle 14 Tage im Wechsel in Alkofen und Pleinting um 8:30 Uhr.

 

Beichtgelegenheiten

Samstag – eine halbe Stunde vor dem Gottesdienst
Andere Termine sind nach Vereinbarung möglich.

Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit Herrn Pfarrer
nach telefonischer Vereinbarung.

Krankenbesuche

Die kranken und älteren Menschen werden regelmäßig besucht:
· vor Allerheiligen
· vor Weihnachten
· vor Ostern
· nach Wunsch auch zu anderen Zeiten

Im Krankenhaus Vilshofen und im Altenheim werden die Pfarrangehörigen in regelmäßigen Abständen besucht.

Hausbesuche

Unser Pfarrer oder Vertreter der Pfarreien gratulieren den Geburtstagskindern zum 75., 80., 85., 90., 90+ Geburtstag. Die Gratulanten erhalten ein kleines Geschenk von der Pfarrgemeinde.

Taufe

Vor der Taufe findet ein Taufgespräch mit den Eltern und Paten statt. Der Pfarrer weist die Eltern auf die Bedeutung der Taufe hin. Es wird auch der Ablauf der Taufe besprochen.
In unserer Pfarrgemeinde können Taufen grundsätzlich jeden 1. Sonntag im Monat nach dem 10:15 Uhr-Gottesdienst gefeiert werden.

Erstkommunion – Erstbeichte

Die außerschulische Erstkommunionvorbereitung beginnt am Anfang des neuen Schuljahres. Die Eltern werden zum ersten Elternabend eingeladen. Der Pfarrer bereitet die Kommunionkinder im Religionsunterricht auf die Kommunion vor und Herr Leimpek hält alle vier Wochen einen Weggottesdienst.
Darüber hinaus gehört zur Erstkommunionvorbereitung auch die gemeinsame Mahlfeier im Pfarrzentrum sowie der Ausflug der Kinder am Tag nach der Erstkommunionfeier. Die Eltern werden zu zwei Elternabenden mit religiösen Vorträgen eingeladen.
Die Erstkommunion wird in Alkofen am Muttertag gefeiert.
Die Erstbeichte findet in der Fastenzeit statt. Termin wird mit den Eltern abgesprochen.

Firmung

Die Firmvorbereitung beginnt im Januar. Die Firmlinge melden sich persönlich zur Firmung an. Termine für die Firmanmeldung werden im Pfarrbrief bekanntgegeben.
Es folgt der erste Elternabend und die Arbeit in den Firmgruppen. Außerdem gehört zur Firmvorbereitung die Feier der Gottesdienste, Bußandacht und der Firmausflug.
Der Termin der Firmung wird vom Bischöflichen Ordinariat Passau festgelegt. Die Firmung wird zusammen mit der Pfarrei Pleinting gefeiert und zwar im Wechsel: in der Pfarrkirche Alkofen und in der Pfarrkirche Pleinting.

Hochzeit

Der Termin der kirchlichen Hochzeit sollte rechtzeitig mit dem Pfarrer abgesprochen werden.
Die Brautleute nehmen vor der Trauung am Brautleutetag teil.
Das Brautpaar kommt ins Pfarrbüro zu einem Gespräch mit dem Pfarrer. Dabei wird das Ehevorbereitungsprotokoll gefertigt und der Ablauf der kirchlichen Hochzeit besprochen.

Beerdigung

Die Angehörigen setzten sich mit dem Pfarrer in Verbindung. Das Gespräch mit den Angehörigen kann entweder zu Hause oder im Pfarrbüro stattfinden.
Die Begräbnisfeier beginnt mit der Überführung des Leichnams ins Leichenhaus. Anschließend wird in der Pfarrkirche der Sterberosenkranz gebetet.
Am Tag der Beerdigung feiern wir das Requiem. Nach dem Requiem folgt die Begräbnisfeier am Friedhof.